Große Prunksitzung der PKG

Am 08.02.2020 war es soweit. Rund 140 Aktive feierten das 66-jährige Bestehen der PKG im Rahmen der Prunksitzung im restlos ausverkauften Gesellschaftshaus Pfaffengrund. Sitzungspräsident Sven Michelhans führte durch das bunte und mit vielen Showeinlagen gespickte Unterhaltungsprogramm. Der Heidelberger Musikzug begleitete mit Hilfe der Heidelberger Blasmusikanten das herrliche Spektakel. Mit ihren Marsch- und Showtänzen begeisterte die Abteilung Tanzgarde das Publikum. Neben den Marschtänzen der Juniorengarde, der Schwarz-Roten-Funken und den LeTiNi-Hopser zeigten unsere Minis als süße Trolle, die Junioren, die Halli Gallis und das Männerballett ihr Können. Den krönenden Abschluss machte die gemischte Garde mit ihrem Tanz der Vampire.
Unsere Büttenredner durften natürlich auch nicht fehlen und wussten das Publikum zu begeistern. Mit ihrem Jahresrückblick startete unsere erste Vorsitzende Heike Neumann in die Bütt‘, bevor sie zu einem späteren Zeitpunkt (in den Büttenarchiven fündig geworden ) 1959 gemäß „augenzwinkernd mit der Männerwelt abgerechnet hat“. Janina Michelhans und Sabrina Kohlbecker buhlten als „fesche Tanzmariechen“ um die Gunst des Publikums und Leon Kohlbecker rechnete mit der Lehrerwelt ab. Nicht fehlen durften auch Doris Seigerschmidt und Helga Adam als Klageweiber, die „dreggische Fies“ Helga und Charly Adam mit bekannten Stimmungsliedern.
Obligatorisch ist auch der Besuch des Perkeo Thomas Barth, Symbolfigur der Heidelberger Fastnacht, der mit unserem Sitzungspräsident über die überflüssigen Pfunde, die man mit sich herumträgt, philosophierte.
Die Hitparade rundete das durchweg gelungene Programm mit bekannten Stimmungsliedern ab. Nach rund vier Stunden lud‘ Sven Michelhans alle Aktiven auf die Bühne und schloss die großartige „Jubiläumssitzung“. Im Anschluss zog es viele in die Bar zu angeregten Gesprächen und es wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Fotos: Horst Ungerer