Spendenübergabe 2019

Sven Michelhans, Gerda Tschira, Renate Kraus

Bei  der Sammlung für soziale Zwecke 2019  der PKG wurde ein Projekt unserer Gaskesselträgerin 2019 Frau Tschira bedacht. Die Einnahmen aus der Straßensammlung bei der Eröffnung der Kampagne und Veranstaltungen der PKG in Höhe von 222,22 € gingen an den „Frauennotruf gegen sexuelle Gewalt an Frauen und Mädchen e.V.“ in Heidelberg.

Die Spende wurde am 25. Mai 2019 in den Räumen des Frauennotrufs durch Sven Michelhans und Heidi Ehrhard an Frau Tschira und Frau Kraus vom Frauennotruf überreicht.

Bei einem langen und sehr interessanten Gespräch konnten beide Seiten die Arbeit des jeweils anderen kennen lernen. Für die beiden Teilnehmer der PKG war es eine wichtige Erkenntnis, dass Übergriffe durch KO-Tropfen leider immer aktueller werden und das in allen Bereichen nicht nur in der Freizeit sondern auch am Arbeitsplatz und in den Schulen.  Als Ergebnis dieses Gespräches wird die PKG bei ihren Veranstaltungen bei der Aktion „Luisa – ist – hier“ mitmachen und für erhöhte Aufmerksamkeit bei ihren Mitgliedern und Besuchern werben. Anhand von Beispielfällen blieb für die “Fasnachter“ die Erkenntnis, dass leider täglich Frauen und Mädchen in allen Schichten der Bevölkerung und allen Altersgruppen Opfer von sexueller Gewalt werden. 

Für die Mitarbeiterinnen des Frauennotrufes war es neu, dass Karneval oder Fasching nicht nur feiern, fröhlich sein und trinken vom 11.11. bis Aschermittwoch bedeutet. Unbekannt war ihnen, dass die Vereine ganzjährig mit ihren ehrenamtlich tätigen Trainerinnen und Betreuerinnen die Arbeit mit den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen durchführen.  Die Teilnahme der Vereine außerhalb der Kampagne bei Veranstaltungen im Stadtteil, gemeinsame Zeit im Verein z.B. bei Ausflügen– einfach eine Gemeinschaft, die sich auch bei sozialen Themen einbringt.

Die Teilnehmer der angeregten Gesprächsrunde nehmen Eindrücke mit, die sicher auch in Zukunft nachwirken werden.

(Text/Foto: Heidi Ehrhard)